Robert Schumann

Bild Titel Beschreibung Bestell-Nr. Preis
ROBERT SCHUMANN und JEAN PAUL Stefan Mickisch spielt und erklärt
ROBERT SCHUMANN und JEAN PAUL
Robert Schumann:
Arabeske op.18, Träumerei op.15/7, Papillons op.2 sowie Ausschnitte aus zahlreichen anderen Werken von Schumann
Live-Mitschnitt vom 26. November 2000
Stadthalle Bayreuth

"Der durch seine Einführungsvorträge zu den Bayreuther Festpielaufführungen als faszinierender Referent bekannte Pianist Stefan Mickisch befasst sich mit dem Einfluss des Dichters Jean Paul Friedrich Richter (1763-1825) auf die Klavierkompositionen des jungen Robert Schumann. Indem dieser Bilder und Wendungen aus dem Roman "Flegeljahre" buchstäblich in Musik umsetzte, wurde Jean Paul zum Geburtshelfer der Papillons und damit eines unerhört neuen Klavierstils. Die jeweils auf den Text bezogenen, also gültigen Metronomangaben Schumanns wurden schon von Clara Schumann und fast allen anderen Pianisten missachtet. Diese Erkenntnisse werfen auch auf andere, durch Jean Paul inspirierte Klavierkompositionen Schumanns ein neues Licht, wie Mickisch in seinen unverfälschten, 'authentischen' Interpretationen auf beeindruckende Weise offenbart." Manfred Eger
2 CDs - Bestell-Nr. FAF 215
bestellen
order
24,00 Euro